NiedergrafschaftGrafschaftNachrichten

28. Emlichheimer Pfingstlauf erwartet zahlreiche Leistungs- und Hobbyläufer

Wettkämpfe starten um 17:30 Uhr

Emlichheim. Zahlreiche Grafschafter Spitzenläufer werden am Freitag vor Pfingsten wieder in Emlichheim an den Start gehen. Aufgrund der Grenznähe und der vielen guten Kontakte kann man wie in den Vorjahren auch mit hochwertiger Beteiligung aus den Niederlanden rechnen. Zunehmend sind auch die Teilnehmerzahlen aus den benachbarten Regionen wie dem Emsland und dem Osnabrücker Land. In 2017 hatte Erik Driesen den 10-Kilometerlauf vor Gerold Hartger und Klaus Eckstein für sich entscheiden können. Bei den Frauen siegte mit Jessica Osterloo eine niederländische Spitzenläuferin vor Kerstin Ever und Kirsten Schnieders.

Der amtlich vermessene Rundkurs im Ortskern ist 1,667 Kilometer lang und wird von den Teilnehmern bis zu sechs Mal, je nach Renndistanz, gelaufen. Nahezu der komplette Streckenverlauf ist beschallt, so daß die aktuelle Rennsituation, vom bewährten Sprecherteam kommentiert, jederzeit verfolgt werden kann.

Für Gänsehautatmosphäre wird wieder die ca. 400 Meter Start-Zielgerade sorgen. Eine Großbild-LED-Wand im Zielbereich wird mit drei Kameras permanent Livebilder vom Teilnehmerfeld zeigen. Auch der große Start-Zielbogen kommt wieder zum Einsatz.

Auch viele junge Läufer sind wieder mit dabei.
(Quelle SCU Emlichheim)

Am Wettkampftag ist die Startnummernausgabe ab 14:00 Uhr geöffnet. Das Wettkampfbüro ist im Jugendhaus @21, gegenüber dem Rathaus, eingerichtet. Ebenso können bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start noch Nachmeldungen abgegeben werden. Lediglich für die Staffelläufe ist keine Nachmeldung möglich, da das Kontingent von 100 Staffeln ausgeschöpft ist. Für die Zeitnahme setzen die Emlichheimer seit Jahren auf die bewährte Technik von Mika-Timing. Neu ist der Mika-Tag: der Zeitmess-Transponder ist direkt in die Startnummer integriert. Der Championchip kann nicht benutzt werden. Mit den Schülerläufen über einen und zwei Kilometer werden die Wettkämpfe um 17:30 Uhr eröffnet.

Der in den letzen Jahren mit immer zunehmender Begeisterung angenommener Bambinilauf soll es Eltern ermöglichen, gemeinsam mit ihren kleinen Kindern das Laufvergnügen zu erleben. “Wir wollen nicht den Leistungssportler im Kleinkindalter, daher steht ausschließlich der Spaß im Vordergrund, es soll kein Wettbewerb der Kinder untereinander stattfinden”, heißt es vom Orgatam. Aus diesem Grund wurde eine kurze Laufstrecke von ca. 300 Metern ausgewählt, die ein Kind (mit Eltern) bewältigen kann, ohne sich dabei zu sehr zu verausgaben. Ebenfalls aus diesem Grund wird auch auf eine Zeitnahme und Wertung verzichtet. Eine Anmeldung ist für den Bambinilauf nicht erforderlich.

Für die beliebten Staffelläufe über 4 mal 1000 Meter stehen nur eine begrenzte Anzahl an Startplätzen zur Verfügung. Männer, Frauen, Jugendliche, Schülerinnen und Schüler, alle diese Gruppen können sich mischen und in der Kategorie „MIX” an diesem Lauf teilnehmen, bei dem der Spaß im Vordergrund stehen soll. In der Familienstaffel gehen vier Mitglieder einer Familie an den Start. In den übrigen Kategorien müssen naturgemäß alle vier Läuferinnen bzw. Läufer der betreffenden Altersgruppe angehören. Alle Staffeln sollten sich einen phantasievollen Namen geben, der z. B. ihre Herkunft kennzeichnet.

In Zeiten, in denen viele Leichtathletikveranstaltungen sinkende Teilnehmer- und auch Zuschauerzahlen verzeichnen, erfreuen sich die Volksläufe wachsender Beliebtheit. “Selbstverständlich sind sportliche Höchstleistungen, am liebsten mit einem spannenden Finish, das Salz in der Suppe des Pfingstlaufes”, berichtet Michael Weiden vom Orgateam. “Genauso sehr liegen uns aber die Hobbyläufer und Laufeinsteiger am Herzen, die niemals die Chance auf einen Podiumsplatz haben.” Für Laufeinsteiger ist der Fünf-Kilometerlauf die optimale Option. Dieser verzeichnet in den letzten Jahren einen starken Zuwachs der Teilnehmerzahlen. Aber auch die Zehn-Kilometerdistanz ist nicht nur den leistungsorientierten Läufern vorbehalten. Wenn man nicht allein laufen will, kann man die Distanz auch in der Gruppe absolvieren.

In der Verpflegungszone werden die Aktiven mit Getränken und Obst versorgt. Park- und Umkleidemöglichkeiten sind im Ortskern verfügbar. Diese befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Start-Zielbereich in den Turnhallen am Lägen Diek.

Eine Musikgruppe und eine große Percussionband aus den Niederlanden werden an der Strecke für Unterhaltung sorgen. Innerhalb der zu laufenden Runde wird für die Kinder auf den Grünflächen zwischen Rathaus und dem Haus Ringerbrüggen verschiedene Spielgeräte aufgebaut.

Alle Siegerehrungen finden in direkter im Startzielbereich am Rathaus statt. Direkt im Anschluß an die Siegerehrungen wird in Kooperation des SC Union Emlichheim mit der Gastronomie im Dorfkern die After Race-Party ausgerichtet.

Timeline:

  • 17:30 Uhr – Lauf 1: Schüler 1 km

  • 17:45 Uhr – Lauf 2: Schüler 2 km

  • 18:15 Uhr – Lauf 3: Bambinilauf 300m

  • 18:15 Uhr – Lauf 4: Staffellauf 4 x 1000 m

  • 19:30 Uhr – Lauf 5: Hauptlauf 5 km

  • 20:30 Uhr – Lauf 6: Hauptlauf 10 km

Previous post

STELLENANZEIGE: Klus GmbH Bedachungen sucht Dachdecker- und Klempnergesellen sowie Auszubildende

Next post

Mit Transporter gegen Baum geprallt: Junger Mann in Bockhorst schwer verletzt

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News