20-jähriger Syrer verletzt Polizeibeamten in Nordhorn
Foto: Siegfried Schröder

20-jähriger Syrer verletzt Polizeibeamten in Nordhorn

15. November 2018 0 Von Redaktion EVN

Nordhorn. Am Mittwochabend wollten zwei Beamte auf der zivilen Fahrradstreife einen 20-jährigen Syrer und seinen Bruder überprüfen. Als die Beamten die Männer an der Alten Synagogenstraße ansprachen und sich als Polizeibeamte zu erkennen gaben, schubste der 20-jährige einen der Polizisten vom Fahrrad.  Der 59-jährige stürzte und verletzte sich an der Hand. Die beiden Männer ergriffen die Flucht, wurden aber wenig später von einer weiteren Streifenbesatzung gestellt und festgenommen.

Als Grund für Angriff und Flucht gaben die beiden an, zur Kontrollzeit einen Joint geraucht zu haben. Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstands gegen Polizeibeamte, Körperverletzung und einem Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.