Emsland-SüdNordhornEmslandGrafschaftNachrichten

15. Welt-Kindertheater-Fest zu Gast am 27. Juni in Nordhorn

Gastspiel der Gruppe aus Paraguay in der „Alten Weberei“

Lingen. Das 15. Welt-Kindertheater-Fest reißt in diesem Jahr nicht nur Lingen, sondern die ganze Region mit. So präsentiert die Gruppe Axioma Teatro aus Paraguay am 27. Juni 2018 um 14:30 Uhr ihr Theaterstück auch im Kulturzentrum „Alte Weberei“ in Nordhorn. Kinder und Erwachsene aus Nordhorn und der ganzen Region sind dazu herzlich eingeladen. Das Gastspiel ist Teil eines erstmals durchgeführten Regionalisierungs-Konzeptes des Festivals, das vom 22. bis zum 29. Juni in Lingen stattfindet. Die Aufführung der Gruppe aus Paraguay findet in Kooperation mit der „Alten Weberei“ statt und wird durch den Landkreis Grafschaft Bentheim gefördert.

„Durch die Regionalisierung des Festivals sollen die umliegenden Städte und Gemeinden in den beiden Landkreisen noch näher an dieses einzigartige Festival ‚heranrücken‘ und aktiv dabei sein können“, erklärt Nils Hanraets, der Künstlerische Leiter des Festivals. Hierfür kooperiert das Theaterpädagogische Zentrum mit Partner-Institutionen in Papenburg, Meppen, Nordhorn und Bad Bentheim. „Durch verschiedene Aktionen – von Mitmach-Aktionen über Workshops bis hin zu Gastspielen – können unsere Partner das Welt-Kindertheater-Festival und sein Thema ‚Children Move the World!‘ in ihr eigenes Programm integrieren und damit Teil des Festivals werden“, freut sich Hanraets.

Die Gruppe Axioma Teatro aus Paraguay erzählt in ihrem Stück „El gran tresoro“ die Geschichte eines Mädchens und seiner Großmutter, die sich auf eine abenteuerliche Reise durch das Weltall begeben. Außerirdische laden die beiden ein, andere Welten kennen zu lernen und dabei sieben verborgene Schätze zu suchen. Auf dieser Reise durch weit entfernte Galaxien begegnen sie u.a. exotischen Bewohnern mit sehr besonderen Eigenschaften. Diese helfen dem Mädchen und seiner Großmutter dabei, die sieben kleinen Schätze zu finden, die am Ende schließlich einen großen Schatz bilden.

Das Stück besticht durch die Kombination aus Musik, Tanz, Humor und visuellen Effekten, wie Schatten- und Schwarzlichttheater. Es wird am 27. Juni um 14:30 Uhr im großen Saal der „Alten Weberei“ aufgeführt und richtet sich an Kinder und Jugendliche aus allen Altersgruppen. Der Eintritt ist kostenlos. Nähere Infos zum Stück und zum gesamten Festival finden Interessierte unter www.weltkindertheaterfest.de.

 

Previous post

Wanderausstellung „freiwillig.motiviert“ im Rathaus Geeste eröffnet

Next post

Ferienprogramm für Nordhorner Jugendliche: „Sommerloch?“ ab sofort erhältlich

The Author

Anna Kwast

Anna Kwast