NordhornNiedergrafschaftObergrafschaftGrafschaftNachrichten

Verbraucherzentrale und Landkreis Grafschaft Bentheim bieten Check des Energieverbrauchs

Check des Energieverbrauchs für 10 Euro

Nordhorn. Basis-Check PLUS – so heißt das neue Beratungsangebot der Verbraucherzentrale Niedersachsen und des Landkreises Grafschaft Bentheim, mit dessen Hilfe Grafschafter ab sofort ihren Energieverbrauch durchleuchten lassen können. Bereits mit wenig Aufwand und geringen Verhaltensänderungen lässt sich oftmals bereits viel Energie einsparen. Doch wo sind die „kleinen Energiefresser“ im Haushalt versteckt? Welche Geräte verbrauchen unnötig viel Strom? Fragen, die nun professionell geschulte und unabhängige Energieberater der Verbraucherzentrale Niedersachsen im Zuge des Basis-Checks PLUS direkt in den Grafschafter Haushalten beantworten. Und das zu sehr attraktiven Konditionen.

Dank einer gemeinsamen Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie sowie des Landkreises Grafschaft Bentheim kostet der Check und das insgesamt bis zu 90-minütige Beratungsgespräch für private Grafschafter Haushalte nur 10 Euro. Für einkommensschwache Haushalte mit entsprechendem Nachweis ist das Angebot sogar gänzlich kostenfrei.

Bei der Vorstellung der neuen Grafschafter Beratungskampagne freut sich Kreisrat Dr. Michael Kiehl besonders, mit der Energieberatung der Verbraucherzentrale Niedersachsen einen etablierten Partner gefunden zu haben, der seit 40 Jahren für eine hochwertige und vor allem unabhängige Energieberatung steht. Für Verbraucher sei es sicherlich von Vorteil, dass die Verbraucherzentrale hohe Standards an die Energieberater stellt und für die anstehenden Beratungen des Basis-Checks PLUS außerdem vier Experten aus der Region gewonnen werden konnten. Das sind: Michael Langer aus Nordhorn, Günter Nöst aus Emlichheim, Hans-Jürgen Janning aus Ochtrup und Dorit Homann-Perkuhn aus Lingen.

Neben guten Tipps und Hilfestellungen, wie der Energieverbrauch nachhaltig gesenkt werden kann, erhalten die Haushalte einige Wochen nach der Beratung einen Kurzbericht mit den wichtigsten Ergebnissen und weiteren Empfehlungen. Als zusätzliches Grafschafter „Bonbon“ werden beim Basis-Check kleine Energiesparhilfen im Gegenwert von etwa 15 Euro ausgehändigt. „Mit dem Einsatz dieser Energiesparhelfer sind die Kosten von 10 Euro für den Basis-Check PLUS sicherlich im Nu wieder reingeholt und das Energiesparen und Klimaschützen kann direkt nach dem Beratungstermin starten“, erklärt Klimaschutzmanager Stephan Griesehop das Grafschafter „Plus“ des Basis-Checks.

Sehr gespannt, wie die Grafschafter von der neuen Kampagne Gebrauch machen werden, ist Karin Merkel von der Verbraucherzentrale Niedersachsen. „Eine lokale Aufwertung der bestehenden Beratungsangebote der Verbraucherzentrale wie sie nun mit dem Basis-Check PLUS in der Grafschaft Bentheim erfolgt, ist in Niedersachsen noch sehr ungewöhnlich“, so die Expertin. Mit dem vom Landkreis finanzierten Anteil für die insgesamt 90-minütige Beratung und der zusätzlichen Herausgabe von Einsparhilfen steht Mietern, Hauseigentümern und privaten Vermietern in der Grafschaft Bentheim ein sehr attraktives Beratungspaket zur Verfügung, sind sich die Organisatoren der Kampagne sicher.

Anmeldungen für den Basis-Check PLUS nimmt der Landkreis Grafschaft Bentheim telefonisch unter 05921-962300 entgegen. Natürlich kann auch eine Email an den Klimaschutzmanager unter stephan.griesehop@grafschaft.de gesandt werden. Anschließend wird sich einer der vier beteiligten Energieberater zurückmelden und einen Beratungstermin vereinbaren.

Previous post

Mehrere Schwerverletzte bei Unfällen in Werlte, Wietmarschen, Sögel und Lingen

Next post

Touristiker und Leistungsträger auf Emsland-Info-Tour

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News