NordhornDeutschlandGrafschaftNachrichtenÜberregional

Polizei Nordhorn und Borken im gemeinsamen Kampf gegen den Einbruch

Deutlich ausgeweitete Zusammenarbeit angekündigt

Nordhorn/Gronau. Am Mittwochnachmittag haben Kriminalpräventioner des Polizeikommissariats Nordhorn und der Kreispolizeibehörde Borken gemeinsam zu Thema Einbruchschutz informiert. Unter dem Motto “Zwei Länder, ein Interesse – gemeinsam gegen den Einbruch” waren die Beamten für einen Informationsaustausch im Bürgerbüro der Stadt Gronau zu Gast. Neben zahlreichen Beratungsgesprächen mit interessierten Bürgern haben die Präventionsspezialisten die Gelegenheit genutzt, sich intensiv untereinander zu beraten. Insbesondere wurden dabei die Möglichkeiten einer Stärkung der länderübergreifenden Präventionsarbeit diskutiert. “Die Zusammenarbeit, vor allem mit unserer Nordrhein-Westfälischen Nachbargemeinde in Gronau, liegt uns als Polizei Nordhorn sehr am Herzen”, so Polizeioberkommissar Uwe van der Heiden. Zukünftig werde es in diesem Bezug vergleichbare Gegenbesuche der Kollegen aus NRW und eine deutlich ausgeweitete Zusammenarbeit geben.

Previous post

Eishockeyclub Nordhorn: Dauerkartenverkauf startet am Samstag

Next post

Ratgeber Finanzen: Krisenfeste Aktienmärkte nach Bundestagswahl

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News