NordhornGrafschaftNachrichten

Autor Thommie Bayer liest „Seltene Affären“ in der Stadtbibliothek Nordhorn

Lesung am Dienstag, den 17. Januar um 20 Uhr

Nordhorn. Am Dienstag, 17. Januar stellt der Schriftsteller, Musiker und Drehbuchautor Thommie Bayer ab 20 Uhr in der Stadtbibliothek Nordhorn seinen neuen Roman „Seltene Affären“ vor.

Zum Inhalt: Von Montag bis Donnerstag führt Peter Vorden ein Feinschmecker-Restaurant in Lothringen. Danach beginnt sein richtiges Leben. Denn dann zieht Vorden sich zurück in seine deutsche Wohnung und schreibt Kurzgeschichten. Er tut es für seinen erfolgreichen Bruder Paul, den Schriftsteller, dem er damit immer wieder aus der Klemme hilft. Paul ist sein Zwillingsbruder und hat vor vielen Jahren Anne geheiratet, die einzige Frau, die für Peter je infrage kam. Seither lebt Peter mit Affären – und ahnt doch, dass er den großen Konflikt in seinem Leben endlich lösen muss.  Thommie Bayer erzählt die Geschichte eines ungewöhnlichen Doppellebens und stellt die spannende Frage, was es heißt, aus Anstand auf die große Liebe verzichten zu wollen.

Thommie Bayer, 1953 in Esslingen geboren, studierte Malerei und war Liedermacher, bevor er 1984 begann, Stories, Gedichte und Romane zu schreiben. Neben anderen erschienen von ihm »Die gefährliche Frau«, »Singvogel«, der für den Deutschen Buchpreis nominierte Roman »Eine kurze Geschichte vom Glück« und nun sein aktueller Roman »Seltene Affären«.

Karten sind in der Stadtbibliothek Nordhorn, beim VVV Nordhorn, in der Buchhandlung Viola Taube sowie an der Abendkasse erhältlich.

Previous post

Mehrere Verletzte bei Unfällen in Meppen

Next post

Jugendzentrum Papenburg: Aktiv mit der „Activity-Group“

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News