Emsland-SüdEmslandNachrichten

19-jähriger Radfahrer in Lingen angefahren – Verursacher flüchtet

Radfahrer wurde auf die Straße geschleudert und nicht unerheblich verletzt

Lingen. Am Dienstagmorgen ist es auf der Schwedenschanze, in Höhe der Einmündung Goldschmidtstraße, zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein 19-jähriger Radfahrer war dort gegen 7.30 Uhr auf dem rechten Radweg in Richtung Kiesberg unterwegs. Ein bislang unbekannter Autofahrer wollte zeitgleich aus der Goldschmidtstraße auf die Schwedenschanze einfahren. Er übersah dabei den Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß. Der 19-Jährige wurde auf die Straße geschleudert und nicht unerheblich verletzt. Der Fahrer des schwarzen Autos entfernte sich, nachdem er kurz angehalten hatte, in Richtung Innenstadt. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0591) 870 bei der Polizei Lingen zu melden.

Previous post

Dorfentwicklung und Netzausbau in Holthausen-Biene

Next post

„Faires Frühstück“ am 30. September im Evangelischen Gymnasium Nordhorn

The Author

Redaktion Ems-Vechte-News

Redaktion Ems-Vechte-News